Statt Leistungsverlust & Burnout gezielt Resilienz stärken – Führung zu gesunder Hochleistung!

 
Ort:

79100 Freiburg i.Br.

Dauer:

2 Tage (Tag 1: 10.00-18.00 Uhr & Tag 2: 9.00-17.00 Uhr)

Teilnehmerzahl:

Intensiv in kleiner Gruppe. Auch firmenintern buchbar.

Ihre Investition:

1.198,00 € (zzgl. MwSt.)

Leistungen:

Inkl. Arbeitsunterlagen

Wählen Sie Ihren Termin

Bitte wählen Sie einen Termin aus.
 

Gezielte Selbst- und Teamentwicklung – Führung zu gesunder Hochleistung

Aufsetzend auf den Grundlagen guter, transaktionaler Führung erhalten Sie in diesem Workshop den Schlüssel für die Entwicklung von Hochleistungsteams. Sie verbessern unmittelbar Gesundheit, Produktivität und Profitabilität in Ihrem Unternehmen und schaffen den Rahmen für nachhaltig gesunde Hochleistung!

Teilnehmerkreis

Marc Kaltenhäuser ist Träger des Siegels „Qualität – Transparenz – Integrität“ des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. (FWW). Er verpflichtet sich, nach den ethischen Richtlinien und im Sinne des Berufskodex für die Weitebildung des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. zu handeln.

Dieser erfahrungsbasierte & praxisorientierte Workshop richtet sich an

  • Leitungs-, Fach- und Führungskräfte aller Ebenen
  • Menschen in der Personalentwicklung und der Personalleitung

Seminarziele

An Praxisbeispielen aus ihrem Führungsalltag erarbeiten wir

  • zentrale Resilienzfaktoren und Kernkompetenzen mentaler Selbststeuerung,
  • die Gelassenheit und Selbstwirksamkeit stärken
  • und einen Weg aufzeigen zu gesunder Selbst- und Teamführung
  • mit dem Ziel,
    • den Führungsalltag klar, gelassen und fokussiert zu meistern und
    • für sich und ihr Team bewusst eine gesunden Leistungs- (und Lebensbalance) zu gestalten.

Seminarschwerpunkte

Die Wirkung von Achtsamkeit unmittelbar erfahren – Wohlbefinden, Resilienz & emotionale Intelligenz stärken

  • Unbewusstes, automatisiertes Verhalten vs. bewusste, willkürliche Aufmerksamkeitssteuerung
  • Mit bewusster Selbstwahrnehmung eigene dysfunktionale Muster (unbewusste Gedanken, Emotionen, körperliches Empfinden und damit verbundene Handlungsimpulse) aufdecken – und neues, gesundes & leistungsförderndes Verhalten (Denken, Fühlen & Handeln) entwickeln
  • Mit einem einfachen, alltagstauglichen Achtsamkeits-Training achtsam sein im Alltag verankern

Selbstwirksamkeit – mentale Stärke & emotionale Selbstregulierung in kritischen Situation

  • Selbstwahrnehmung, Selbstregulierung, Selbststeuerung: gesunder Umgang mit Antreibern, Widerständen & starken Emotionen
  • Lösung innerer Konflikte mit Achtsamkeit, Akzeptanz & Introvision
  • In Phasen hoher Belastung mit bewusster Selbstwahrnehmung und Selbstregulierung klar und fokussiert bleiben und souverän führen

Werte zur Wirkung bringen – ein klares Wertebewusstsein gibt Sicherheit und Fokus im Handeln und stärkt Resilienz

  • Wie unbewusste innere Wertekonflikte mutiges Handeln blockieren
  • Werte klären, unbewusste Wertekonflikte lösen
  • In der Rolle der Führungskraft klar und authentisch sein: Haltung & tägliches Handeln am inneren Wertekompass und den tragenden Werten des Unternehmens ausrichten
  • Team-Resilienz stärken: Werte-Dimensionen verstehen, gute Team-Kommunikation & Partizipation (weiter-) entwickeln, Handeln an Team- und Unternehmenswerten ausrichten, über gemeinsame Werterfahrung Bindung und Engagement im Team erhöhen & Resilienz stärken, mit gezieltem Werte-Alignement Effektivität steigern
  • Wirkfaktoren in Hochleistungsteams – bewusste und unbewusste Steuerung der Leistungsbereitschaft über Identität, Rolle, Wert-Haltung/Mindset, Verhalten und Kommunikation im Kontext von Bedürfnissen und Werten der Einzelnen und des Teams

Alltagstransfer – Leistung in Balance:

  • Erarbeitung eines individuellen Handlungs- & Veränderungsplans
  • Gelassen, engagiert & fokussiert den Führungsalltag meistern – souverän Leistung auf höchstem Niveau realisieren

Coach und Trainer: Marc Kaltenhäuser, M.S. (USA)
Marc Kaltenhäuser leitet das Institut für Psychisches Gesundheitsmanagement in Freiburg und ist seit über 25 Jahren national & international als Coach & Trainer tätig (u.a. in Kuala Lumpur, Singapur und Sydney). In persönlichen Gesprächen, intensiven Telefonaten und Videokonferenzen begleitet er Führungskräfte, Unternehmer und Geschäftsführer namhafter Unternehmen (D, CH). Ein von ihm konzipiertes auf Achtsamkeit basierendes Workshop-Konzept zur Förderung von Resilienz, mentaler Stärke und psychischer Gesundheit wurde für ein DAX-Unternehmen bundesweit über 100 Mal umgesetzt. Sowohl in seinen Firmenprojekten als auch von TeilnehmerInnen und Coaching-Klienten erhält er stets hervorragende Rückmeldungen.

Resilienz im Individuum, in Teams und in Organisationen

In einer hochdynamischen und komplexen Arbeitswelt steigen die Anforderungen an Führungskräfte und das Management stetig. Neben auf Erfahrung beruhenden Kompetenzen, einer strategischen Sicht und operativer Sicherheit gehören immer mehr auch bewusste Selbstreflexion, emotionale Intelligenz und an Werten und Bedürfnissen orientiertes Handeln und Führen zu den Eckpfeilern einer nachhaltig erfolgreichen Führungspersönlichkeit. Aus Phasen hoher psychischer Belastung gehen jene gestärkt hervor, die in der Lage sind, bewusst darauf zu reagieren. Sie besitzen ausreichend Resilienz.

Resilienz beschreibt die Fähigkeit von Personen, Teams und Unternehmen, angemessen auf Krisen und hohe Belastung zu reagieren und damit gut umzugehen.

In Unternehmen kann Führung drei verschiedene Ebenen der Resilienz entwickeln

  • Individuelle Resilienz: Die Resilienz eines jeden Mitarbeitenden umfasst die individuelle Fähigkeit mit Leistungsdruck, z.B. durch Vorgesetzte oder der Fülle von Arbeitsaufgaben umgehen zu können. Bei Nichtexistenz droht Leistungsverlust und Krankheit.
  • Team-Resilienz: Die Resilienz eines Teams zeigt sich darin, dass auch in Zeiten von Krisen die Zusammenarbeit funktioniert oder nach Krisen, diese schnell wieder zum Funktionieren gebracht wird. Eine gute Resilienz ist hier z.B. abhängig von der richtigen Mitarbeiterzusammensetzung, der Qualität der Kommunikation und der Möglichkeit der Partizipation.
  • Organisationale Resilienz: Wie schnell erholt sich ein Unternehmen nach einer wirtschaftlichen oder internen Krise? Stehen die Mitarbeitenden hinter ihm? Ist es in der Lage mit branchenspezifischem Wandel schrittzuhalten oder „verpasst es den Anschluss“? Das sind Aspekte, die die Resilienz eines Unternehmens ausmachen.

Heute ist der Erfolg eines jeden Unternehmens somit verstärkt abhängig von seiner Resilienz. Diese kann mit entsprechender Führung gezielt gefördert und erlernt werden. Fachmännisches Training und Coaching unterstützt Führungskräfte und das Management, das eigene Verhalten aber auch die Verhältnisse im Unternehmen zu optimieren und somit eine resiliente Unternehmenskultur zu gestalten.

Gezielt Führung stärken – die Vorteile liegen auf der Hand

  • Weniger Kosten durch eingeschränkte Leistungsfähigkeit und Krankheit
  • Höhere Flexibilität und Kreativität bei Marktveränderungen und firmeninternen (Veränderungs-) Prozessen
  • Höhere Produktivität & Profitabilität durch gesunde Hochleistung
 

Wählen Sie Ihren Termin

Bitte wählen Sie einen Termin aus.